Die Bundesstiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer loben den Jugendwettbewerb „Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit“ aus. Anlass ist der 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution. Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren sind aufgefordert, sich in Gruppen auf die Spurensuche zu begeben und zu erforschen, welche Erfahrungen Menschen mit der deutschen Einheit gemacht haben (biografischer Zugang) oder wie sich ein Ort, ein Betrieb oder eine Region durch die Einheit verändert haben (lokaler/ regionaler Zugang). Projektergebnisse können als Film, Text, Comic, Plakat, Ausstellung oder in anderer Form eingereicht werden.

Anmeldeschluss ist der 1. März 2020.

Hier geht es zu weiteren Informationen zum Wettbewerb (PDF).

   

Schwachhauser Heerstr. 62-64, 28209 Bremen              Datenschutzerklärung