Am Girls' Day / Boys' Day – (Zukunftstag) können Schülerinnen und Schüler die Berufswelt kennenlernen:Logo 'Girls'Day'

in einem Tagespraktikum in Unternehmen, Organisationen, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen oder Hochschulen. 

 

Der Kartenvorverkauf für HELLO DOLLY läuft noch vom 6.-8.2. (Mo-Mi) jeweils 9.30-10 Uhr! Danach gibt es nur noch Restkarten an der Abendkasse, jeweils ab 18 Uhr.

Am Mittwoch, dem 11. Januar 2017 sind die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen mit ihren Eltern herzlich eingeladen, in das Kippenberg-Gymnasium hineinzuschnuppern.

Die Veranstaltung geht von 16:00 - 18:00 Uhr, startet in der Mensa und umfasst eine große Zahl an Aktivitäten, mit denen die Schule sich ihren neuen Schülerinnen und Schülern vorstellen möchte.

Hier finden Sie den Flyer zum Schnuppertag 2017 (PDF).


Hier finden Sie das aktuelle Programm zum Schnuppertag 2017 (PDF).


Zu unseren Informations-Elternabenden laden wir ebenfalls herzlich ein:

  • Montag, den 16.01.2017, 20:00 Uhr in der Aula
  • Donnerstag, den 19.01.2017, 20:00 Uhr in der Aula

 

Über den Vorlesetag berichteten:

Alles zum bundesweiten Vorlesetag ist hier zu finden: http://www.vorlesetag.de/ (externer Link)

Einen Bericht über das Gespräch mit Herrn Drauschke und die Ausstellung im Vietorhaus gibt es bei der Konrad-Adenauer-Stifung Bremen (externer Link).

Außerdem berichtete der Weser-Kurier davon am 03.11.2016 (externer Link).

 

Barbara Matyssek vom Kippenberg-Gymnasium nimmt an der onshore science party im Bremer IODP Bohrkernlager am Excellenzcluster Marum teil.

Im April/Mai dieses Jahres wurden Bohrungen am Meteoriten-Einschlagkrater bei Yucatan durchgeführt. Dieser sehr berühmte Meteorit schlug vor ca. 65 Mio. Jahren auf die Erde ein und führte zu einem Massenaussterbeereignis, von dem auch die Dinosaurier betroffen waren.

Jetzt sind die erbohrten Kerne in Bremen angekommen und werden von 35 Wissenschaftlern beprobt. Zusätzlich zu den Forschern nehmen dieses Mal zwei Lehrer, Kevin Kurtz aus den USA und Barbara Matyssek aus Bremen an dieser onshore science party teil. Beide berichten für die Öffentlichkeit, u.a. Schulen, im Netz über die Arbeiten und ihre Erlebnisse.

Es gibt einen täglichen Blog in englischer Sprache unter: https://esoexpedition364chicxulubimpactcrater.wordpress.com/

Daneben gibt es den deutschsprachigen Blog: https://www.facebook.com/Marum-Unischullabor-269617723165388/

 

Stand: 29.09.2016