SV Werder Bremen Spieler Levent Ayçiçek als Pate für SOR-SMC

 

Am Dienstag, den 12.11.2013, fand die offizielle Verleihung des Titels Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage (SOR-SMC) an unserer Schule statt.

Regelmäßig zu Gast im Kippenberg-Gymnasium

Unter dem Motto "Erforsch mal Was!" werden Schüler und Schülerinnen im Hause des Universum Bremen, auf dem Wege einer aktiven Beteiligung und Mitarbeit an zahlreichen Experimenten und Versuchen, an die Naturwissenschaften herangeführt.

Die Motivation zur eigenen Kreativität ist stets ein fester Bestandteil der Besuche im Universum Bremen. Die Dauerausstellung sowie die wechselnden Sonderausstellungen zu den unterschiedlichsten Themen, ermöglichen den SchülerInnen die Aufklärung über einen breit gefächerten Bereich der Naturwissenschaften.

Werder Bremen engagiert sich für die Jugend. Im Rahmen des Projekts „100 Schulen - 100 Vereine“ erweiterte Werder Bremen seine Partnerschaften. Nun ist auch das Kippenberg-Gymnasium ein Teil des Projekts. Wir sind 100% Werder-Partner (externer Link).

Dies hat zur Folge, dass für den Sportbereich des Kippenberg-Gymnasiums eine Kooperation für den Breitensport geboten wird. Außerdem erfolgt die Unterstützung bei eigenen Projekten und, wie einige bereits erfahren durften, gibt es einmal pro Jahr eine Anzahl von Freikarten für Spiele im Weserstadion.

Seit 2005 besteht eine Kooperation mit dem Zentrum für Marine Umweltwissenschaften (MARUM) und dem MARUM UNI-Schullabor. Sie hat das Ziel, Schülerinnen und Schüler für MINT-Fächer zu interessieren und ihren Übergang von der Schule an die Universität zu erleichtern. Dieses Ziel soll insbesondere durch eine Verankerung geowissenschaftlicher Inhalte in verschiedenen Bereichen des Unterrichts des Gymnasiums erreicht werden.

Siehe auch: www.marum.de/Kooperation_Kippenberg.html

Beispiele für bisherige gemeinsame Aktivitäten:

Das Kippenberg-Gymnasium und die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen (externer Link) kooperieren seit November 2006. Die Zusammenarbeit gliedert sich grundsätzlich in zwei Bereiche:

Musiker besuchen die Schule - Schüler besuchen das Orchester

Ziel des Vereins ist, das Vietor-Haus (Haus V, Biermann-Villa) neben seiner täglichen Nutzung für Unterrichtszwecke und als Cafeteria zu besonderen Anlässen als Begegnungsmöglichkeit zwischen Schule und Stadt(teil) zu entwickeln.

Dies geschieht zum Beispiel, indem den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit gegeben wird, ihre Leistungen auf dem musischen, künstlerischen, literarischen oder auch naturwissenschaftlichen Sektor einer erweiterten Öffentlichkeit zu präsentieren. Darüber hinaus werden Lesungen, Diskussionsforen, Ausstellungen und andere Veranstaltungen durchgeführt.

Ansprechpartner: Herr Marksfeld (via Email zu erreichen über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

  • Cafeteria
  • Weihnachtsbaum

Zweck des Vereins ist die Förderung der Jugendpflege und Erziehung am Kippenberg-Gymnasium, insbesondere durch finanzielle Unterstützung bedürftiger Schülerinnen und Schüler (Teilnahme an Gemeinschaftsveranstaltungen u. a.) sowie durch Gewährung finanzieller Hilfen bei Ausgaben zur Förderung von Ausbildung und Erziehung und ähnlicher Aufwendungen.

Über Spenden würden wir uns sehr freuen:

Kontonummer: 00 1220 7411 bei der Sparkasse Bremen (BLZ 290 501 01)

IBAN: DE42290501010012207411      BIC:   SBREDE22XXX

Ansprechpartner: Herr Pribbernow

Auszüge aus der Satzung

Partnerschaft: „Nuestro Hogar“ - Kippenberg-Gymnasium

Wie Sie/ihr vielleicht schon gehört haben/habt, veranstalten wir an unserer Schule ein Spendenprojekt für eine Kindertagesstätte in Peru. Unser Ziel ist es, eine Art Partnerschaft zwischen der Tagesstätte „Nuestro Hogar“ und dem Kippenberg-Gymnasium aufzubauen. Dies läuft über die Hilfsorganisation „Ayudame“. Die Kinder dort werden tagsüber „von der Straße geholt“ und können in der Stätte lernen, spielen, essen und miteinander reden.

   

Schwachhauser Heerstr. 62-64, 28209 Bremen