Austauschprogramme und Fahrten sind das Salz in der Suppe für den Schulalltag. Hier wird jenseits der Theorie im Klassenraum Gelerntes unmittelbar erfahrbar gemacht, fremde Kulturen werden "von innen" kennen gelernt, Horizonte erweitert, Sprachen in ihrem authentischen Rahmen angewendet, internationale Kontakte hergestellt und nicht zuletzt neue Freundschaften geschlossen - im besten Fall für ein ganzes Leben.

Darum freuen wir uns, eine ganze Reihe von Angeboten machen zu können, bei denen sicher für jede/n das Passende dabei ist.

Folgende Schüleraustauschprogramme finden zur Zeit statt:

Dänemark Vordingborg (offen für alle) 10. Klassen
England Colchester (Fach Englisch) 10./11. Klassen

Frankreich

Nantes (Fach Französisch)
und Individualaustausche

9. Klassen

Niederlande

Heemstede (offen für alle) 9. Klassen
Schweiz

Genf (Fach Französisch)

8. bis 10. Klassen

Spanien

Zaragoza (Fach Spanisch) 8. Klassen


Jährliche Studienfahrten neben den regulären Klassenfahrten:

Trier

Studienfahrt 
(Fach Latein)
Alle Lateinkurse Jg. 9
fahren mit.

Noer

Chor- und Orchesterfahrt 
(Fach Musik)
5. bis 12. Klassen
    Skifahrt  
 

 

Studienfahrten
(Profilleistungskurse Q1)
11. Klassen
   

Projektfahrten
(innerhalb der Projektwoche)

10. bis 11. Klassen

Hier informiert die Stadt Bremen über das Bildungs- und Teilhabepaket auch bzgl. finanzieller Hilfen zur Finanzierung einer bevorstehenden Klassenfahrt.

Die Senatorin für Bildung informiert hier über weitere Schüleraustausche, Zuschüsse etc.
 

Stand: 24.01.2017

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

eine Skifahrt in der Oberstufe besaß lange Zeit Tradition am Kippenberg Gymnasium. Leider wurde diese nun über mehrere Jahre nicht mehr angeboten. Der Fachbereich Sport hat sich dazu entschieden diese Tradition wieder aufleben zu lassen und hat im Schuljahr 2015/16 eine Skifahrt ins Zillertal Österreich erfolgreich durchgeführt.

Wie bereits seit mehr als 2 Jahrzehnten Tradition, fand auch in diesem Frühjahr ein Schüleraustausch mit Frankreich statt:

im März besuchten 24 Schülerinnen und Schüler unserer 9. Klassen und der E-Phase in Begleitung von Frau König und Herrn Steinhoff das Lycée Guist'hau in Nantes. Sie verbrachten 9 Tage in den Familien der Austauschschüler und konnten so einen Einblick in das französische Alltagsleben und die Kultur gewinnen. Ein buntes Programm in Nantes und Umgebung sowie zum Thema "Klima und Erneuerbare Energien" rundeten den Besuch ab.

Im April dann der Gegenbesuch: vom 20.-27.04.16 waren 23 Schülerinnen und Schüler aus Nantes zu Gast, die in unserem Gymnasium den Schulalltag erfahren durften und bei den Gastfamilien den deutschen Familienalltag kennenlernen konnten. Neben einer schülergeführten Stadtbesichtigung und verschiedenen Spielen und Aktionen zum bsseren Kennenlernen von Partnern und Sprache, wurde auch hier zum Thema "Klima und Erneuerbare Energien" gearbeitet. Einen kleinen Eindruck liefert der Zeitungsbericht im Weser-Kurier vom 25.05.2016:

http://www.weser-kurier.de/bremen_artikel,-Franzosen-erkunden-erneuerbare-Energien-_arid,1362022.html

Nach einer ereignisreichen Woche - sogar mit echtem "Bremer Schietwetter" (Regen, Hagel UND Schnee) - verabschiedeten wir uns von unseren Gästen: au revoir et à bientôt!

 

 

Wir fahren nach Zaragoza!

Seit über 30 Jahren gibt es bereits einen Schüleraustausch zwischen der Oberschule Lesum (externer Link) und dem Colegio Alemán de Zaragoza. Viele Kontakte sind daraus entstanden, Freundschaften wurden geschlossen, die zum Teil über die Schulzeit hinaus weiter gepflegt werden. Seit dem Schuljahr 2015/16 findet auch der Austausch mit dem spanischen Colegio Alemán in Zaragoza (externer Link) und dem Kippenberg-Gymnasium Bremen statt. Der Austausch ist für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 konzipiert, die im Wahlpflichtbereich die dritte Fremdsprache Spanisch angewählt haben.

…Geschichte, Natur, traumhaft. – …alt, neu, zeitlos. – … interessant, imposant, lehrreich. – … schön, spannend, antik. – … antik, bezaubernd, mythisch. –… schöner shoppen Trier. – …schön, fein, Sonnenschein. –… klein, fein, Latein. – …römisch-französisch, interessant, wunderschön.

Die Trierfahrt haben die Schüler der Klasse 9 anno MMXII in einigen Trikola beschrieben. Das sind dreiteilige Ausdrücke, die schon die alten Griechen und Römer in Literatur und Werbung verwendet haben.

Rathaus von HeemstedeSeit 2011 findet ein Austausch mit Schülerinnen und Schülern des College Hageveld in Heemstede (externer Link) statt. Der Ort liegt ca. 20km westlich von Amsterdam und ist etwa 20min mit dem Fahrrad vom Strand entfernt; mit dem Zug etwa 20min. von Amsterdam, 15min. von Leiden, 30min. von Den Haag und ca. eine Stunde von Rotterdam. Die Schüler sind in Gastfamilien ungebracht.
Vor Ort warten neben Land und Leuten ein abwechslungsreiches Programm, bspw.: Strandbesuch, Stadtrallye in Haarlem, Amsterdam, Ausflüge nach Rotterdam oder Den Haag.
Ein solcher Austausch lässt sich nicht zuletzt vor historischem Hintergrund in den unterrichtlichen Alltag einbetten, so nehmen wir u.a. an Workshops und einer Besichtigung des Anne-Frank-Hauses (externer Link) in Amsterdam teil.

Eine Übersicht über alle französisch-deutschen Schüleraustausche finden Sie hier.

Über den jährlichen Schüleraustausch zwischen dem Kippenberg-Gymnasium und dem Lycée Guist'Hau in Nantes (externer Link) berichtete der Weser-Kurier
am 02.03.2014 (externer Link).

Lage von Nantes:

 

Artikel über den Spanischaustausch: Link (Link zum Weser Kurier vom 17.09.2015)

Etwa alle zwei Jahre organisiert der Fachbereich Latein für die Projektwoche eine Studienfahrt nach Rom für die Lateiner im Jg. 10 und 11. Die Teilnehmer gestalten einen Stadtrundgang u.a. zu folgenden Themen:

  • Jupiters irdischer Wohnsitz: das Kapitol
  • Herrscherliche Repräsentation: der Palatin und die Kaiserfora
  • Tempel, Kulte, Priesterinnen: das Forum Romanum I
  • SPQR - das politische Herz der Stadt: das Forum Romanum II
  • Arena der Gladiatoren -  das Amphitheatrum Flavium (Kolosseum)
  • Wagenrennen und Farben: der Circus Maximus
  • Prachtarchitektur als Programm: das Marsfeld I
  • Theaterspiel und Athletenshow: das Marsfeld II
  • Christliches Rom (Vatikan, Lateran)

Wir besuchen ferner der Kapitolinischen Museen und fakultativ die antike Hafenstadt Ostia. Lernen mit und aus lateinischen Inschriften vor Ort und aus Texten mit Rombezug runden das Programm ab.

Eindrücke von der Romfahrt 2015:

  • KolosseumKolosseum
  • Marcellus-TheaterMarcellus-Theater
  • PantheonPantheon
  • PetersdomPetersdom
  • SkylineSkyline
  • SonnenuntergangSonnenuntergang

Weiterführende, externe Links:

 

Ein Erfahrungsbericht zum Austausch mit dem Collège Voltaire in Genf

(Von Johanna Gabert, 9a und Imke Ockenga, 9dk)

In der Woche vom 9.4.- 15.4.2011 waren 35 Schüler aus der 9. Klasse, der E-Phase und aus dem Q1-Jahrgang in Genf und haben dort bei Schülern des Collège Voltaires (externer Link) gewohnt.

Vom 5. bis 11. April hatten wir 20 Gäste aus Israel an unserer Schule, 18 Schüler(innen) und 2 Lehrer.

Vom 5. bis 11. April 2011 werden wir weitgereiste Gäste in der Schule haben: 18 junge Israelis von der Hebrew Reali School aus Haifa kommen uns mit zwei Lehrern besuchen!

Das Jugendkammerorchester des Kippenberg-Gymnasium hatte am 1. Mai 2010 eine elftägige Reise nach Israel unternommen. Es gab unter Anderem Gastspiele in Haifa und Tel Aviv. Die Ziele der Reise waren es, die Verständigung zu festigen und den kulturellen Austausch zu fördern. Zuvor gab es jedoch schon ein Konzert in Schwachhausen und einen Spendenaufruf.

Instruments of Peace: You belong to us – We belong to you

Im Dezember hatte die Schule Besuch von einer Gruppe junger Sängerinnen aus Israel, die alle Besucher des traditionellen Weihnachtskonzertes aufhorchen ließen. (Weser-Kurier-Artikel)

Nun folgt vom 2.05.10 bis 11.05.10 ein Gegenbesuch unseres Jugendkammerorchesters in Israel, bei dem 6 Konzerte stattfinden werden, u.a. in Tel Aviv, Haifa, Jerusalem.

Im Dezember war eine Gruppe junger Sängerinnen zu Gast in unserer Schule.

Der Weser-Kurier berichtete darüber. Der Artikel zu dem Schüleraustausch kann unten stehend nachgelesen werden.

Auch dieses Jahr fand erneut ein Schüleraustausch mit Genf statt, wie er bereits seit zehn Jahren von unserer Schule gepflegt wird. Schüler der Klassen 9-12 waren im Zeitraum vom 19. bis 26. März 2009 zu Besuch in der gymnasiale Oberstufe des Collège Voltaire (externer Link) in Genf. Im Gegenzug besuchten Schüler aus Genf das Kippenberg-Gymnasium vom 9. bis 15. Mai 2009.

In der zwölften Jahrgangsstufe findet für den LK FRZ eine ca. 10tägige Kursfahrt zu einem landeskundlich interessanten Ziel in Frankreich statt. Ziele sind neben anderen Paris und Antibes (Côte d'Azur). Einige Kursleiterinnen bieten für die Projektwoche am Ende des Schuljahres eine Parisfahrt an.

   

Schwachhauser Heerstr. 62-64, 28209 Bremen