"Schiudi, inferno, la bocca, ed inghiotti nel tu grembo l`intero creato; sull´ignoto assassino esecrato".... Mit solchen Worten verfluchten wir den Mörder Macbeth!

Der Oberstufenchor sang gemeinsam mit dem Musica-Viva-Ensemble unter Leitung von Nicolas Hrudnik begeistert die großen Opernchöre von Verdi, größtenteils auf Italienisch und mit einer Menge an Choreographie und Schauspiel. Echte Oper eben! Wir waren Hexen, kämpfende Männerhorden, adlige Festgäste, schottische Flüchtlinge und manches mehr in den gut 2 Stunden Spieldauer.

Das war toll mitzumachen: Nach wirklich intensiver Probenarbeit und dem Lernen der fremdsprachigen Texte fühlten wir uns gut gerüstet und konnten die zwei Aufführungen in der Bremer Glocke am 11.2.18 selber genießen - und offensichtlich auch dem Publikum Genuss bereiten: Riesiger Applaus für diesen Opernquerschnitt!

Als zusätzliche Information gab es ein vom Englisch LK unter Frau Hillebrand schön und inhaltsreich gestaltetes Programmheft zum Shakespeare`schen Original. Wirklich lesenswert und eine tolle Ergänzung zu unserer Aufführung! Wer ein solches gerne hätte, wende sich bitte an Frau Hillebrand.

Dieses Projekt war ein sehr Besonderes, Opern im Original sind nicht gerade typische Schulchor-Literatur! Glückwunsch an alle Beteiligten für diese beeindruckende Leistung!

Frauke Schubert

   

Schwachhauser Heerstr. 62-64, 28209 Bremen