Das Fach Kunst bietet breiten Raum für das eigene praktische Arbeiten und für kreative Gestaltung. Die „graue Theorie“ bleibt somit nicht abstrakter Lernstoff, sondern wird im eigenen Handeln und bei der Arbeit an eigenen Produkten erfahrbar und verständlich.

Voraussetzung für die Wahl des Leistungsfachs Kunst ist vor allem die Freude am Gestalten. Kunsttheoretische Vorkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich, da in der Einführungsphase die Grundlagen der Kunstgeschichte, Kunsttheorie und Bildbetrachtung systematisch erarbeitet werden.

Im praktischen Bereich lernen die Schüler den Umgang mit verschiedenen künstlerischen Techniken kennen, z. B. unterschiedliche Zeichenmaterialien, farbiges Gestalten und plastisches Arbeiten.

In weiteren Kursen werden einzelne Themenbereiche vertieft behandelt, etwa die Kunst des 20. Jahrhunderts, das Bild des Menschen in der Kunst, Selbstdarstellung, Architektur, Design, Medien.

Exkursionen zu besonderen Ausstellungen, Projekte in Zusammenarbeit mit Museen, Planung und Durchführung eigener Ausstellungen innerhalb und außerhalb der Schule, die Gestaltung des Bühnenbildes für unsere großen Musicalaufführungen und ähnliche Projekte sind Bestandteil des Unterrichts.

Das Leistungsfach Kunst kann zu allen Profilen außer dem Biologieprofil hinzu gewählt werden. Grundkurse in Kunst decken die Verpflichtung zur Wahl eines Faches aus dem künstlerisch-ästhetischen Bereich ab und eröffnen die Möglichkeit, Kunst als mündliches Prüfungsfach im Abitur zu wählen.

Stand: März 2017

   

Schwachhauser Heerstr. 62-64, 28209 Bremen