Für den Wahlpflichtunterricht Musik sind im 8. und 9. Schuljahr jeweils vier Wochenstunden vorgesehen, inklusive einer verbindlichen Stunde Musikpraxis (wahlweise Chor, Orchester, Jazz-AG, Technik-AG, Rock-AG, Percussion-AG). Der Unterricht wird klassenübergreifend erteilt.

Das Fach Musik soll Freude machen. Es soll die Schüler/innen dazu befähigen, Kreativität in Produktion und Reproduktion zu entwickeln und ihnen dadurch fachliches und soziales Lernen zu ermöglichen.

Der Wahlpflichtunterricht wendet sich an interessierte Schüler/innen, die gerne praktisch musizieren, komponieren, vokal und instrumental experimentieren sowie gerne Musik hören und reflektieren. Dazu gehört das Anfertigen von eigenen Arrangements, kleinen  Kompositionen (u. U. am Computer – je nach Gruppengröße), oder auch die Erarbeitung von kleinen Musicals mit anschließender Präsentation. Analytisches Betrachten von Musik soll das Musikhören intensivieren und bereichern. Als Vertiefung der projektbezogenen Arbeit bietet sich u.a. eine Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen an.

Hervorzuheben sind gemeinsame Projekte mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen (DKB) im Rahmen unserer Kooperationsvereinbarung, die unsere Schülerinnen und Schüler durch den Besuch von Proben motivieren und Einblicke in professionelle Orchester- und Managementarbeit ermöglichen sollen.

   

Schwachhauser Heerstr. 62-64, 28209 Bremen