Unter dem Titel „Lieblingsfach Erdkunde“ findet der diesjährige Schulwettbewerb von National Geographic  und dem Verband Deutscher Schulgeographen statt, an dem sich 2010 ca. 240.000 Jugendliche aus Deutschland und den deutschen Auslandsschulen beteiligten.

 

Im Januar 2011 startete für 12- bis 16-Jährige eine neue Runde.

„Mit Geographie die Welt verstehen und schätzen lernen, Wissen und Verständnis zu fördern – das ist unser Auftrag im Sinne der Nachhaltigkeit“, wünscht sich Erwin Brunner, Chefredakteur von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND.

In einer ersten Runde werden die Klassenbesten ermittelt. Teilgenommen haben in diesem Jahr drei 8. Klassen und ein E-Kurs Geographie. Gewinner dieser Runde sind Vincent H. (8k1), Boy S. (8a), Max H. (8b) und Jandra F. (E1, geg 11).

In der zweiten Runde geht es um die Ermittlung des Schulsiegers, der dann an der Landesausscheidung teilnimmt. Für das Kippenberg-Gymnasium wird Vincent Heimburg (8k1) antreten.

Die Landessieger beteiligen sich dann später an der Ausscheidung für den Bundessieger in Hamburg.

Eine spezielle Vorbereitung im Unterricht auf den Wettbewerb ist nicht vorgesehen, gefragt ist das breite geographische Allgemeinwissen, das man durch Informationen aus den Medien und den Unterricht aller Fächer erlangt.

 

Kleines Quiz zum Selberknobeln mit Fragen aus dem diesjährigen Wettbewerb:

Wo liegt die Pampa?

Wie nennt man eine „ländliche Gemeinschaftssiedlung in Israel“?

In welchem Gebirge stehen die höchsten Berge der Welt?

 

Die Fotos des Wettbewerbs werden in Kürze nachgereicht.

 

   

Schwachhauser Heerstr. 62-64, 28209 Bremen