Nach fast einjähriger Neu- und Umbauzeit hat die Schule nun eine neue Großküche und eine geräumige Pausenhalle, die auch als Mensa genutzt wird.
Zehn Monate voller Lärm, Raumnot, Glatteis, Umwegen, Pausen im Regen und vielen, manchmal auch sehr kurzfristigen Stundenplanänderungen liegen nun hinter uns.

Alle Beteiligten haben das Bauvorhaben in der Phase der Errichtung nicht nur mit Langmut fast klaglos ertragen, sondern viele haben auch mit klugem Rat und sachkundiger Mitarbeit in den vielen Beratungsrunden die Schulleitung aktiv unterstützt.
Nur so konnte die Schulleitung in intensiven, zähen und zeitraubenden Verhandlungen mit den Architekten, Baufirmen, der senatorischen Behörde für Bildung und Wissenschaft und der Gesellschaft Immobilien Bremen die bestmöglichen Lösungen für die Schule erzielen. Im Ergebnis und aus der Rückschau betrachtet gestaltete sich die Zusammenarbeit aller Beteiligten im Laufe des Jahres sehr konstruktiv, weil wir gemeinsame Qualitätsvorstellungen verfolgten. Besondere Achtung gebührt den erbrachten handwerklichen Leistungen der einzelnen Gewerke.

Die neue Pausenhalle - Forum – Mensa  (ein endgültiger Name muss noch gefunden werden) erfreut sich sehr großer Beliebtheit. Die lichtdurchflutete Halle wird nicht nur zum Pausentreff genutzt, sondern auch zum Arbeiten, Essen und Klönen.

Der Weser Kurier berichtete am 08.11.2010 und die Eröffnung der Pausenhalle und am 17.01.2011 über die Einweihung der Mensa (externe Links).

Und hier noch ein paar Impressionen von der Bauphase:

  • mensa01
  • mensa02
  • mensa03
  • mensa04
  • mensa05
  • mensa06
  • mensa07
  • mensa08
  • mensa09
   

Schwachhauser Heerstr. 62-64, 28209 Bremen