Sxpybwkdsu csmrobd Jeuexpd – worb noxx to.

Dieses Motto stammt von der „Gesellschaft für Informatik“. Das eingesetzte Verschlüsselungsverfahren ist eines der einfachsten Verfahren und bereits aus der Antike bekannt. Die Verschlüsselung erfolgt dabei nach einem festgelegten Verfahren, auch Algorithmus genannt. Eine Aufgabe der Informatik ist es, Algorithmen zu entwerfen, zu untersuchen, aber auch zu implementieren, d.h. in einer Programmiersprache zu verwirklichen.

In den Kursen der Oberstufe beschäftigt man sich unter anderem mit folgenden Fragen:

  • Wie lassen sich Daten sicher verschlüsseln?
  • Wie kann man eine Webseite erstellen?
  • Wie kann man dem Modell eines Marsrovers autonomes Handeln beibringen?
  • Wie funktioniert ein Rechner?
  • Wie lassen sich große Datenbestände wie z.B. die Googledatenbank effizient sortieren und durchsuchen?

In mehreren Projektblöcken beschäftigen wir uns mit den Themen: Informatik und Gesellschaft - Datenschutz und Datensicherheit - Algorithmen und Datenstrukturen - (Objektorientierte) Programmierung mit Java und später Python - Datenbanken - Informationsdarstellung im Internet - Netzwerke und Rechnerarchitekturen.

Der Unterricht ist so aufgebaut, dass keine Vorkenntnisse erforderlich sind, um erfolgreich am Unterricht teilnehmen zu können.

 

Stand: 20.12.2017

   

Schwachhauser Heerstr. 62-64, 28209 Bremen