Der Unterricht im 2. und 3. Jahr der Oberstufe (Jahrgänge Q1 und Q2) erfolgt in 11 Wochenstunden in festen Gruppen, den sogenannten Profilen. Jedes Profil besteht aus einem Leistungsfach (LK, fünfstündig) und zwei Grundfächern (GK, jeweils dreistündig); dazu kommen im Jahrgang Q1 vier Stunden Pro-jektarbeit (prj), davon drei Stunden Selbstlernzeit. Der übrige Unterricht in einem weiteren Leistungsfach (ebenfalls fünfstündig) und den restlichen Grundkursen (i. d. R. dreistündig) erfolgt im Kurssystem.

In der Q-Phase müssen Kurse im Umfang von insgesamt 34 Wochenstunden pro Schuljahr belegt werden. Dies bedeutet, dass nicht alle in der Einführungsphase belegten Fächer fortgesetzt werden müssen. Die folgende Tabelle zeigt die am Kippenberg-Gymnasium angebotenen Profile und Leistungskurse:

Qualifikationsphase (Jahrgänge Q1 – Q2)
  Profil A Profil B Profil C Profil D Profil E
1. Leistungskurs Deutsch Englisch Englisch Mathematik Biologie
Grundkurse
im Profil

Darstellendes Spiel

Politik

Deutsch

Politik

Biologie

Wirtschaft

Deutsch

Wirtschaft

Deutsch

Geographie

2. Leistungskurs Englisch Französisch Kunst –  Musik*auch als zusätzlicher 3. Leistungskurs Geschichte Mathematik - Physik
In einem der LKs + einem weiteren Fach Projekt Projekt Projekt Projekt Projekt
5 weitere
Grundkurse

Deutsch - Englisch -

Französisch (Forts.) - Spanisch (Anf./Forts.) - Latein (Forts.)  
(weitere Fremdsprachenangebote überregional, z.B. Chinesisch, Türkisch, u.a.)

Geschichte - Wirtschaft - Geographie - Politik - Religion - Philosophie

Mathematik   Physik   Chemie  Biologie - Informatik

Kunst  Musik  -  Darstellendes Spiel

Sport - Sport Theorie
Leistungskurse sind 5-stündig, Grundkurse 3-stündig; betreute Projektarbeit (Q1) u. Auflagenkurse Philosophie/Religion (Q2) 2-stündig.
Belegt werden müssen in der Q-Phase: Deutsch; 1 fortgesetzte Fremdsprache; Mathematik; 1 Naturwissenschaft; Geschichte (mindest. 1 Jahr,  bei nur 1 Jahr Geschichte  noch 1 weiteres gesellschaftswissenschaftliches Fach durchgängig); Kunst od. Musik od. Darstellendes Spiel (mind. 1 Jahr); Sport; Projekt (Q1); Religion oder Philosophie (Q2, falls nicht schon in Q1); falls keine 2. Fremdsprache in Sek I: 1 neue Fremdsprache


Für das Abitur sind in vier Fächern Prüfungen abzulegen, deren Ergebnisse neben den Leistungen aus allen Leistungskursen, aus weiteren Grundkursen der Q-Phase und Projektarbeit in die Abitur-Durchschnittsnote eingehen.

Eine sehr gute Betreuung und eine hervorragende fachliche Ausbildung stehen am Kippenberg-Gymnasium im Zentrum der pädagogischen Arbeit in der Oberstufe, damit alle unsere Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zum Abitur optimal begleitet und auf ihren weiteren Ausbildungsweg in Studium und Beruf vorbereitet werden.

Weitere Informationen können hier als PDF-Datei heruntergeladen werden. (Stand:29.11.2018). Die gesamte Broschüre ist bei der Oberstufenkoordination erhältlich und wird den 9. Klassen jährlich rechtzeitig ausgeteilt.

Stand: 29.11.2018

Das Fach Latein kann ab Klasse 6 oder ab Klasse 10 gewählt werden, unter anderem mit dem Ziel, am Ende von Klasse 10 bzw. 12 das Latinum zu erreichen. Was ist Latein?

Der Sportunterricht in der Einführungsphase findet noch im Klassenverband statt, aber die Schüler einer Klasse können neben Leichtathletik zwei weitere Sportarten wählen, die schwerpunktmäßig trainiert werden.

Das Unterrichtsfach Philosophie wird als durchgehender Kurs ab der Einführungsphase oder im letzen Schuljahr vor dem Abitur alternativ zum Fach Religion zur Erfüllung der Belegungsauflagen angeboten.

Der Unterricht erfolgt zum großen Teil im Klassenverband (siehe Tabelle S. 5) und wird durch die indivi-duelle Belegung von Wahlpflichtkursen ergänzt. Die Klassen werden der Wahl der späteren Profile entsprechend zusammengestellt. Die Schüler der E-Phase erhalten über das Schuljahr 35 Wochenstunden Unterricht. Deshalb findet ein Teil des Unterrichts am Nachmittag statt. Neben den 19 Stunden Klassen-Unterricht muss je einer der folgenden Kurse gewählt werden:

  • zwei Naturwissenschaften (Biologie / Chemie / Physik) - (Bio / Phy jeweils Pflicht bei entsprechender LK-Belegung)
  • ein musisches Fach (Kunst / Musik / Darstellendes Spiel) - (Kun / Mus jeweils Pflicht bei entsprechender LK-Belegung, Dar Pflicht für Profil-LK Deutsch)
  • Eine dritte Gesellschaftswissenschaft - (Geographie verpflichtend für Profil-LK Biologie; Wirtschaft verpflichtend für Profil-LK Englisch/Global Issues und LK Mathematik / Religion)

Dazu werden weitere Kurse im Umfang von mindestens 4 Wochenstunden gewählt, wobei kein Fach doppelt belegt werden darf. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, bei Bedarf einen Förderkurs in den Kernfächern Deutsch, Englisch oder Mathematik zu belegen, um vorhandene Kenntnisse zu festigen und eventuell bestehende Lücken aus der Sekundarstufe I aufzuarbeiten. Diagnosetests am Ende der 9. Klassen unserer Schule geben bereits Hinweise darauf, ob die Belegung eines Förderkurses sinnvoll bzw. notwendig wird. Den Umfang des Fachunterrichts im Detail ist aus der auf S. 5 abgedruckten Stundentafel ersichtlich. Nach erfolgreichem Abschluss der Einführungsphase erfolgt die Versetzung in die Qualifikationsphase.

Einige Schüler verbringen in der Einführungsphase einige Monate an einer Schule im Ausland. Hierfür muss für den Zeitraum der Abwesenheit ein Antrag auf Beurlaubung an die GyO-Koordination gestellt und ein Beratungsgespräch in Anspruch genommen werden. Nach einem ganzen Auslandsjahr wird in einem weiteren Beratungsgespräch mit der Oberstufenleitung über die weitere schulische Laufbahn entschieden. In der Qualifikationsphase ist eine Beurlaubung nicht mehr ohne Wiederholung möglich; wer erst nach der Einführungsphase ein Auslandsjahr einlegt, muss danach ein Schuljahr zurückgehen. Näheres findet sich im Informationsblatt der

Einführungsphase (E-Phase)

Klassenunterricht Stunden   Wahl-Kurse Stunden
Deutsch 4   mind. 4 Std. aus folgender Auswahl:
Englisch 4   eine weitere Fremdsprache 3-4
Mathematik 4   eine dritte Naturwissenschaft 3
Geschichte 2      
Politik 2   Religion jeweils 2
Sport 2   Geographie
Methodentraining 1   Wirtschaft
      Informatik
Summe (Wochenstunden) 19   Kunst
      Musik
Wahlpflicht-Kurse Stunden   Darstellendes Spiel  

Biologie/Chemie/Physik
(2 von 3 Kursen á 3h werden gewählt)

6   Förderunterricht im Kernfach
(nur bei Bedarf)
1
Musik/ Kunst / Darstellendes Spiel (1 von 3 Kursen á 2h werden gewählt) 2   Summe (Wochenstunden) 6-8

Geographie/Wirtschaft/ Religion/Philosophie
(1 von 4 Kursen á 2h werden gewählt)

2      
      Im Schuljahresschnitt werden in der Einführungsphase 35 Wochenstunden belegt.
Summe (Wochenstunden) 10  

 

Weitere Informationen können hier als PDF-Datei heruntergeladen werden. (Stand:29.11.2018). Die gesamte Broschüre ist bei der Oberstufenkoordination erhältlich und wird den 9. Klassen jährlich rechtzeitig ausgeteilt.

Die Bildungsbehörde informiert hier über den Übergang in die Oberstufe: http://www.bildung.bremen.de/sixcms/detail.php?gsid=bremen117.c.18062.de

Stand: 29.11.2018

   

Schwachhauser Heerstr. 62-64, 28209 Bremen              Datenschutzerklärung