"Schiudi, inferno, la bocca, ed inghiotti nel tu grembo l`intero creato; sull´ignoto assassino esecrato".... Mit solchen Worten verfluchten wir den Mörder Macbeth!

Der Oberstufenchor sang gemeinsam mit dem Musica-Viva-Ensemble unter Leitung von Nicolas Hrudnik begeistert die großen Opernchöre von Verdi, größtenteils auf Italienisch und mit einer Menge an Choreographie und Schauspiel. Echte Oper eben! Wir waren Hexen, kämpfende Männerhorden, adlige Festgäste, schottische Flüchtlinge und manches mehr in den gut 2 Stunden Spieldauer.

Das war toll mitzumachen: Nach wirklich intensiver Probenarbeit und dem Lernen der fremdsprachigen Texte fühlten wir uns gut gerüstet und konnten die zwei Aufführungen in der Bremer Glocke am 11.2.18 selber genießen - und offensichtlich auch dem Publikum Genuss bereiten: Riesiger Applaus für diesen Opernquerschnitt!

Als zusätzliche Information gab es ein vom Englisch LK unter Frau Hillebrand schön und inhaltsreich gestaltetes Programmheft zum Shakespeare`schen Original. Wirklich lesenswert und eine tolle Ergänzung zu unserer Aufführung! Wer ein solches gerne hätte, wende sich bitte an Frau Hillebrand.

Dieses Projekt war ein sehr Besonderes, Opern im Original sind nicht gerade typische Schulchor-Literatur! Glückwunsch an alle Beteiligten für diese beeindruckende Leistung!

Frauke Schubert

Der Oberstufenchor hat am 8., 9. und 10. Dezember 2017 ganz besondere Auftritte gehabt: Die 46 Chormitglieder durften bei großen Weihnachtskonzerten im Rahmen von "Musica Viva" (externer Link) unter Leitung von Nicolas Hrudnik in der Bremer Glocke auftreten.

Am Montag, 4.12.2017, fand das schulische Weihnachtskonzert in der St. Angarii-Kirche statt.

Die zahlreichen Zuhörer bekamen viel geboten: Knapp zwei Stunden Musikprogramm mit insgesamt gut 200 beteiligten Schüler(inne)n!

Bei Weihnachtsliedern, Chorsätzen und Orchestermusik aus aller Welt, präsentiert von 7 Ensembles der Klassen 5 bis 12, kam schöne vorweihnachtliche Stimmung auf, und mit einem "O du fröhliche" der etwa 500 Personen starken Konzertgemeinde gingen alle beschwingt nach Hause.


Wir bedanken uns für das rege Interesse und für die üppigen Spenden zugunsten unserer Fachbereiches!

Die vier Chor- und Orchester-AGs der Mittel- und Oberstufe verbrachten mit 134 Schülerinnen und Schülern sowie 7 Lehrkräften kürzlich 4 Tage in Noer an der Ostsee, um für das Weihnachtskonzert zu proben.

Das schlechte Wetter verdarb die gute Stimmung nicht, es wurde fast rund um die Uhr musiziert, und das interne Abschlusskonzert war vielversprechend:

Kommen Sie doch am 4.12. um 19 Uhr nach St. Ansgarii, um das Ergebnis anzuhören und in Weihnachts-Vorfreude versetzt zu werden!

Bei der 19. Bundesbegegnung Schulen musizieren 2017 (externer Link), 18.-21. Mai in Karlsruhe nehmen das Mittelstufen-Orchester und der Mittel- und Unterstufenchor des Kippenberg-Gymnasiums unter der Leitung von Herrn Brockhausen und Frau Flaspöhler teil.

Hier geht es zum Programmheft, das alle Teilnehmer vorstellt: Schulen musizieren Programmheft 2017 (PDF; externer Link)

 

 

   

Schwachhauser Heerstr. 62-64, 28209 Bremen